Ihr erobert den Himmel

Mit unserem Oldtimer der Lüfte

Unsere Vision

Kaum ein anderes Erlebnis sorgt für ein derartiges Freiheitsgefühl, wie der Flug mit einem echten „Taildragger“. Wir möchten diese Passion nicht für uns behalten, sondern mit möglichst vielen Menschen teilen.

Tailwheel Academy

Piloten aus Leidenschaft

Wir sind ein Zusammenschluss vier passionierter Fluglehrer und Luftfahrtprofis. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Erfahrung und unser Wissen aus tausenden Flugstunden mit euch zu teilen. Dabei stecken wir unser ganzes Herzblut in die Leidenschaft Tailwheel und atemberaubende Flugerlebnisse mit euch.

0
Fluglehrer
0
Jahre Flugerfahrung (summiert)
0
Flugstunden als Piloten
0
Tailwheel Aircraft Muster

Unsere Fluglehrer

Hier erfahrt ihr mehr über unser vierköpfiges pilotenteam

Dominik Kräh

Konnte fliegen, noch bevor er Auto fahren durfte.

Michael Zölch

18 Jahre Flugerfahrung. Seit dem 23. Lebensjahr Verkehrspilot.

Miro Rieser

Hat in 300 Flugzeugtypen 27.000 Flugstunden geflogen.

Gabriel Rieser

Begann mit 13 Jahren das Segelfliegen. Fliegt auf Airshows.

Unser Flugplatz

Der Flugplatz Straubing-Wallmühe ist das Zuhause der Tailwheel Academy. Von flugbegeisterten Straubingern in den 60er Jahren gegründet, ist er heute DER luftfahrttechnische Standort im ostbayerischen Raum und einer der bestausgestatteten Landeplätze in ganz Bayern.

Gallerie

Impressionen unserer flugstunden

Biographie

Dominik Kräh

Pilot

Dominik sammelte seine ersten fliegerischen Erfahrungen im Segelflugzeug in und um Straubing. Danach ging es weiter mit dem Motorflugschein. Beide Lizenzen hatte er in der Tasche, noch bevor er Auto fahren durfte. Seine berufliche Ausbildung als Verkehrsflugzeugführer, bei der er Erfahrung auf verschiedenen weiteren Flugzeugtypen und Kontinenten sammeln konnte, begann 2010 und endete 2014. In diesem Jahr absolvierte Dominik auch seine Ausbildung zum Fluglehrer – mittlerweile stehen mehr als 500 Stunden als Fluglehrer und 5000 Stunden an Gesamtflugzeit in seinem Logbuch. Seit einiger Zeit hat ihn nun die Faszination des Spornrad-Fliegens gepackt. Neben seiner Tätigkeit in der Tailwheel Academy fliegt Dominik beruflich für eine große deutsche Fluggesellschaft.

Biographie

Michael Zölch

Pilot

Begonnen 2001 als Flugschüler auf dem Segelflugzeug ASK13, sammelte Michael schon früh Flugerfahrung auf dem Flugplatz Straubing-Wallmühle. Als er dann 2005 mit dem Motorflug begann, war für ihn der berufliche Weg in die Fliegerei klar. Seit seinem 23. Lebensjahr sitzt er nun im „Büro“ mit dem besten Ausblick, einem Verkehrsflugzeug, einer großen deutschen Fluggesellschaft. Erst nach 7000 Flugstunden kam Michael in den Genuss des Spornrad-Fliegens. Umso mehr freut er sich nun, seine Fluglehrertätigkeit mit dieser klassischen Art der Fliegerei verbinden zu können. Mit der Champs TWA möchte er auch anderen Menschen die Möglichkeit geben, sich den Traum vom Spornradfliegen zu erfüllen.

Biographie

Miro Rieser

Pilot

Miro lebt die Fliegerei sowohl beruflich als auch privat, seit er in seiner Jugend auf unserem Flugplatz mit dem Segelflug begonnen hat. Er hält sowohl europäische, als auch amerikanische Verkehrsflugzeugführerlizenzen und Lehrberechtigungen, einschließlich des “FAA Gold Seal Instructor“-Zertifikats. Alles was Miro fliegt, darf er auch als Fluglehrer unterrichten: von Segel- und Ultraleichtflugzeugen bis hin zu vierstrahligen Langstreckenjets. Er hat in 300 verschiedenen Flugzeugtypen, darunter viele Oldtimer-Spornradflugzeuge, mehr als 27000 Flugstunden weltweit absolviert – mehr als 10000 davon als Fluglehrer. Miro verfügt sowohl über umfangreiche Erfahrungen als Prüfer und Ausbildungsleiter für US- und deutsche Flugschulen, als auch als Projekt- und Abnahme-Testpilot für Simulatoren. Er gilt als international anerkannter Luftfahrt-Trainingsexperte. Seit mehr als 25 Jahren besitzt er Oldtimer-Flugzeuge, wie z.B. seine seltene Monocoupe 90A mit Lambert Sternmotor. Miro fliegt als Kapitän für eine deutsche Airline und lebt mit seiner Familie und einem Hund in der Nähe des Straubinger Flugplatzes.

Biographie

Gabriel Rieser

Pilot

Nachdem Gabriel praktisch am Flugplatz geboren wurde und seine gesamte Kindheit mit Flugzeugen verbracht hat, war seine berufliche Laufbahn leicht vorhersehbar. Er begann mit 13 Jahren das Segelfliegen und hat seitdem immer mehr Lizenzen und Berechtigungen dazu erworben. Obwohl es sein Kindheitstraum war, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Airline Pilot zu werden, entschloss er sich, seine Karriere den Oldtimer-Flugzeugen zu widmen. Seinen PPL absolvierte er auf einer 1947 gebauten Cessna 140. Nach dieser Erfahrung drehte sich bei Gabriel sowohl beruflich als auch privat alles um Oldtimer und Warbirds. Inzwischen hat er mehr als 100 verschiedene Luftfahrzeuge geflogen, von Eigenbauten bis hin zu mehrmotorigen Bombern. Er ist Fluglehrer für nahezu alle diese Typen. Wenn Gabriel nicht gerade Piloten ausbildet, führt er in Europa Flugzeuge auf Airshows vor und begeistert damit die nächste Generation von Piloten.